Heilpädagogisches Bogenschießen

Unser Angebot für Schülerinnen und Schüler findet immer montags von 1515 bis 1630 in der Johannes-Schule statt. (Ausgenommen sind schulfreie Tage)

Das niedrigschwellige Betreuungsangebot verfolgt folgende Ziele:

  • Sicherer Umgang mit Pfeil und Bogen
  • Sich an Regeln halten können
  • Das Bogenschießen wird nicht leistungsorientiert angeboten
  • Förderung von wacher Aufmerksamkeit (ganz bei der Sache sein)
  • Steigerung von Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen
  • Zielorientiertes Handeln aus innerer Sicherheit und Gelassenheit

Die Gruppengröße ist auf 6 Kinder und Jugendliche beschränkt.

Das Bogenschießen wird betreut von:

  • Gleb Sokolinsky
  • Daniel Heidekorn

Anmeldung und Bedingungen:

  • Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular und kann postalisch oder per Mail zugestellt werden.
  • Die gesamte Ausrüstung zum Bogenschießen wird gestellt.
  • Kinder und Jugendliche können bis zu 24 Stunden vor dem Angebot per Mail abgemeldet werden, ohne das Kosten entstehen. Wir bitten um Verständnis, dass bei kurzfristiger Absage wir den vollen Betrag berechnen müssen.

Die Erlebniswald gem.UG (haftungsbeschränkt) ist als Anbieter eines niedrigschwelligen Betreuungsangebots anerkannt. Eine Rückerstattung der Betreuungskosten kann daher grundsätzlich bei den Pflegekassen beantragt werden.